Zahnersatz zum Nulltarif

Ganz ohne Zuzahlung, funktioniert das heute beim Zahnersatz noch? Ja, bei dentaltrade erhalten Sie Zahnersatz auch zuzahlungsfrei! Unser spezieller Nulltarif macht es möglich. Mit dentaltrade entfallen zusätzliche hohe Laborkosten, die die Preise für Zahnersatz in die Höhe treiben können. Daher müssen Sie mit unserem Zahnersatz zum Nulltarif für Ihre neuen Dritten nichts dazu bezahlen.

Den Nulltarif von dentaltrade kann jeder Patient erhalten, der Mitglied einer gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung ist. Wichtig ist, dass Sie Ihr Zahnersatz-Bonusheft regelmäßig geführt haben. 

Jetzt Heil- und Kostenplan (HKP) zusenden per Fax, E-Mail oder unter der kostenfreien Servicenummer (0800) 230 231-1 informieren.

Angebot anfordern

Eine Tabelle zeigt ein Rechenbeispiel zum Nulltarif

So einfach erhalten Sie den Zahnersatz Nulltarif von dentaltrade

Eine Frau hält lächelnd ihren Daumen nach oben

Schritt 1:
Sie entscheiden sich für einen Zahnersatz im Rahmen der Standardtherapie, der Regelversorgung.

Schritt 2:
Zudem haben Sie Ihr Zahnersatz-Bonusheft über 10 Jahre lückenlos geführt.

Schritt 3:
Sprechen Sie Ihren Zahnarzt auf den Zahnersatz zum Nulltarif von dentaltrade an. Oder melden Sie sich direkt bei uns und senden den von der Krankenversicherung genehmigten Heil- und Kostenplan an uns. Sie erhalten von uns zeitnah und gratis einen Kostenvoranschlag.

Jetzt HKP zusenden per Fax / E-Mail oder unter der kostenfreien Servicenummer (0800) 230 231-1 informieren. Gern beantworten wir Ihre Fragen.

Die Krankenkasse zahlt nur den Festzuschuss

Pro und Kontra Festzuschuss

Seit der Einführung des befundorientierten Festzuschusses im Jahr 2005, zahlen die Krankenversicherungen nur noch einen bestimmten Festbetrag zum Zahnersatz dazu. Dieser sogenannte Festzuschuss richtet sich nach dem jeweiligen medizinischen Befund. Das bedeutet, Patienten erhalten entsprechend der jeweiligen Diagnose einen festgelegten Betrag. Diese Summe orientiert sich wiederum an der Regelversorgung.

Die Diskussion um den Festzuschuss reißt nicht ab. Kritiker argumentieren, dass mit dem Festzuschuss die Belastung für die Versicherten gestiegen ist.

So verweist eine Studie der VEDK aus dem Jahr 2009 darauf, dass die Zuzahlung für Patienten bei gleichrangigen Versorgungen um 10,2 % gestiegen ist. Bei andersartigen Versorgungen erhöhte sich die Zuzahlung sogar um 14,3 %.

Befürworter des Festzuschusses führen dagegen an, dass die Bezuschussung des Zahnersatzes vereinheitlicht und dadurch gerechter geworden ist. Trotz dem Für und Wider, steht fest, dass sich die Zuzahlung für das Gros der Patienten erhöht hat. Doch mit den richtigen Tipps muss guter Zahnersatz auch heute nicht viel kosten.

Regel-, gleichartige und andersartige Versorgungen

Im Dschungel der zahntechnischen und medizinischen Fachbegriffe, verliert der Laie leicht die Übersicht. Das kann dazu führen, dass für die neuen Dritten mehr als nötig gezahlt wird. Gerade das Wissen, um die Zuzahlung der Krankenkasse kann Ihnen helfen, bares Geld zu sparen. Hier finden Sie eine Übersicht zu unterschiedlichen Versorgungsarten für Zahnersatz, zudem erfahren Sie, wie viel die Kasse dazuzahlt. Zudem erfahren Sie, wie Sie unseren Zahnersatz zum Nulltarif erhalten.

Die Regelversorgung: Diese Versorgungsart ist die von den Krankenkassen festgelegte Standard -Behandlungsform. Die Krankenkassen legen diese Grundversorgung aufgrund des jeweiligen zahnmedizinischen Befundes fest und erstatten dafür einen Festzuschuss, der etwa 50 % der Gesamtkosten abdeckt. 

mehr 

Die Regel-, bzw. Standardversorgung ist daher eine medizinisch notwendige und zweckmäßige Kassenversorgung, die Teilverblendungen im Frontzahnbereich miteinschließt. Was ist allerdings, wenn Sie sich eine Behandlung wünschen, die über die Kassenleistung hinausgeht, etwa eine Vollverblendung für eine Zahnkrone eines hinteren Backenzahns? Der Gesetzgeber sieht in diesem Fall vor, dass sich Patienten an den Kosten beteiligen und die Differenz selbst zahlen. Um Kosten zu sparen, empfiehlt sich im Vorfeld ein Vergleich der Laborpreise. Auch über die Praxis Ihres Zahnarztes können Sie mehr erfahren: Zahnärzte beraten Sie, wie Ihr Zahnersatz günstiger werden kann oder wie eine Finanzierung für Zahnersatz möglich wird. Aber auch hier bei uns können Sie Ihre Kosten und Ihre Ersparnis direkt und einfach berechnen. Nutzen Sie dazu gerne unseren Zahnersatzrechner.

Gleichrangige Versorgung: Bei dieser Therapieform wird die Regelversorgung um zusätzliche Leistungen ergänzt, die dann vom Patienten gezahlt werden müssen. Bei einem kariösen Zahn im hinteren Seitenzahnbereich übernimmt die Krankenkasse keine Verblendung. 

mehr 

Legt der Patient besonders viel Wert auf Ästhetik, wird er eine Vollverblendung wünschen. Diese zahlt die Kasse allerdings nicht. Der Patient muss die Summe selbst dazuzahlen.

Andersartige Versorgung: Als andersartig wird eine Zahnersatzversorgung dann beschrieben, wenn eine gänzlich andere Prothetik gewählt wird. Ein Beispiel illustriert dies: bei einer kleinen Zahnlücke mit nur einem fehlenden Zahn, ist die reguläre Versorgung eine Zahnbrücke.

mehr 

Wünscht sich der Patient ein Zahnimplantat, weicht dies grundlegend von der Versorgung mit einer Brücke ab. Gemäß dem Festzuschuss erhalten Patienten eine finanzielle Förderung der Krankenkasse, die sich nur auf die Leistungen für eine Brücke beziehen. Die Wahl einer Zahnbrücke wäre also preiswerter, entspräche aber nicht dem Patientenwunsch.

Hier finden Sie weitere Informationen zum dentaltrade Nulltarif:

Zahnersatz zum Nulltarif von dentaltrade

Mehrere Euros mit dem Wert Null

Als besonderen Service bietet dentaltrade den Nulltarif für Zahnersatz an. Wie es funktioniert? Dank einer internationalen Produktion im eigenen TÜV-zertifizierten Meisterlabor in China kann dentaltrade Zahnersatz zu sehr günstigen Konditionen bereitstellen. Die Qualität entspricht der deutschen Zahntechnik.

  • Für bestimmte Versorgungen im Rahmen der Regelversorgung ist der Zahnersatz nicht nur günstiger, sondern sogar kostenfrei. 
  • Um zuzahlungsfreien Zahnersatz von dentaltrade zu erhalten, benötigen Sie ein über 10 Jahre lückenlos geführtes Zahnersatz-Bonusheft.
  • Mit diesem Heft erhalten Sie von Ihrer Krankenkasse einen nochmaligen Zuschuss, erstattet werden insgesamt 65 % der Kosten der regulären Versorgung.
  • Da dentaltrade Zahnersatz deutlich unter den Preisen hiesiger Anbieter liegt, können wir in Kombination mit einem vollständig geführten Bonusheft im Rahmen der Regel-, sprich der Standardversorgung den Nulltarif anbieten.
  • Also kostenfreien Zahnersatz für Sie!

Garantieleistungen für Zahnersatz zum Nulltarif

Sicher fragen Sie sich jetzt, wie gut die Qualität von Zahnersatz zum Nulltarif ist. Der dentaltrade Nulltarif bezieht sich auf die Regelversorgung für Zahnersatz. Dies entspricht einer vom Gesetzgeber vorgesehenen soliden Standardversorgung. Zum Nulltarif erhalten Sie bei uns zum Beispiel und unter bestimmten Voraussetzungen eine teilverblendete VMK-Zahnbrücke. Auch beim Nulltarif entsprechen Materialien und die Verarbeitung selbstverständlich unseren hohen Qualitätsstandards.

Den Nulltarif können Versicherte gesetzlicher sowie privater Krankenkassen nutzen.Wir beziehen die Materialien von führenden Markenherstellern. Alle Werkstoffe tragen das CE-Zeichen und sind zudem biokompatibel. Für neuangefertigten Zahnersatz erhalten Sie von uns ein Garantiezertifikat, in dem alle verwendeten Materialien aufgelistet sind. Entscheiden Sie sich etwa für einen festsitzenden Zahnersatz zum Nulltarif über dentaltrade erhalten sie eine Qualitätsgarantie von 5 Jahren.

Extra-Tipp zum Zahnersatz-Bonusheft:

Das Zahnersatz Bonusheft erhalten Sie bei Ihrem Zahnarzt und vielen Krankenversicherung kostenfrei. Mindestens einmal im Jahr müssen Sie zur Kontrolle, um sich einen Stempel abzuholen. Wichtig zu beachten ist, dass für Kinder und Jugendliche 2 Kontrolluntersuchungen im Jahr vorgesehen sind. Haben Sie etwa nur einen Termin zur professionellen Zahnreinigung wahrgenommen, wird dies nicht als Kontrolltermin betrachtet. Sie benötigen daher einen zusätzlichen Termin, um sich den Stempel zu sichern. 

Haben Sie in den letzten Jahren alle Kontrolltermine bei Ihrem Zahnarzt wahrgenommen, jedoch vergessen sich diese im Heft für Ihren Bonus bestätigen zu lassen? Oder haben Sie Ihr Bonusheft verlegt? Dann bitten Sie Ihren Zahnarzt die Stempel nachzutragen, denn jeder Stempel zahlt sich aus!

Selbst wenn Sie nur 5 Jahre am Stück Ihre Vorsorgeuntersuchungen wahrgenommen haben, erhalten Sie noch einen zusätzlichen Rabatt auf den Festzuschuss von 10 %. Ihr Eigenanteil sinkt dadurch und zudem sichert der regelmäßige Besuch von Zahnarztpraxen die dauerhafte Gesundheit Ihrer Zähne. Auch wenn Sie Ihr Zahnersatz-Bonusheft verlegt haben sollten, ist es möglich, dass der Zahnarzt die entsprechenden Stempel rückwirkend einträgt. Nicht nur hinsichtlich der Kosten, auch aus Sicht der Zahnmedizin ist ein regelmäßiger Besuch beim Zahnarzt wichtig.

* Metallkrone mit vestibulärer Keramikverblendung. Bei einem über zehn Jahren lückenlos geführten Bonusheft bietet dentaltrade im Rahmen der Regelversorgung Zahnersatz zum Nulltarif an. Es gilt zu beachten: Im Zusammenhang mit dem Nulltarif können durch den Materialverbrauch des Behandlers zusätzliche Kosten entstehen. Diese müssen vom Patienten getragen werden. Preisangaben inkl. gesetzlicher MwSt und Versand. Stand 04/2014, Änderungen und Irrtümer vorbehalten.